Aufruf zur Mithilfe nach Großbrand in Kapstadt

News vom 28.04.2021

Das Geheime Staatsarchiv PK verwahrt wertvolle Archivalien zur deutschen Kolonialgeschichte in Afrika.

Der Eingangsbereich der Jagger-Bibliothek mit Blumen, 1947
Der Eingangsbereich der Jagger-Bibliothek mit Blumen, 1947 © University of Cape Town (specialcollections.uct.ac.za, Public Domain)

Das Geheime Staatsarchiv PK verwahrt wertvolle Archivalien zur deutschen Kolonialgeschichte in Afrika. Auch die Dienstbibliothek versammelt einige wichtige historische und aktuelle Publikationen zum deutschen Kolonialismus. Daher möchten wir unsere Nutzer von dem Aufruf der Universität Kapstadt in Kenntnis setzen, mit dem um Mithilfe gebeten wird. Alle Forscher sind aufgerufen, Materialien, die sie in der Jagger Library kopiert, fotografiert oder aufgenommen haben, zu archivieren und zu digitalisieren und hochzuladen.

Die Bibliothek und Sondersammlungen für Afrikastudien an der Universität Kapstadt, Südafrika, wurden am 18. April 2021 von einem Feuer heimgesucht, das zu erheblichen Verlusten an seltenen und unschätzbaren Ressourcen führte. Teile der Universität und einzigartige Archivschätze der Jagger-Bibliothek wurden durch einen ausufernden Buschbrand zerstört. Der Schaden ist noch nicht abzusehen. 
Die Bibliothek beherbergt gedruckte und audiovisuelle Materialien, 1.300 Spezialsammlungen einzigartiger Manuskripte und persönlicher Dokumente sowie mehr als 85.000 Bücher und Broschüren zu Afrikastudien, darunter zeitgenössische Materialien sowie Werke über Afrika und Südafrika, die vor 1925 gedruckt wurden. Darüber hinaus enthält die Bibliothek eine der umfangreichsten afrikanischen Filmsammlungen der Welt, wie es auf der Website der Universität heißt.

Es ist zu hoffen, dass der Kapstadter Aufruf dazu beiträgt, wenigstens einen Teil der verlorenen Materialien digital zurückzugewinnen.


Dr. Johanna Aberle
 

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.